{{alt}}

KORRIGENDUM

{{alt}}
Daniela Frutiger präsentiert Beispiele ihrer Arbeit als Sportfotografin. Links Moderator Jörg Meier, rechts der ehemalige Chefkoch des «Palace» in Gstaad, Hugo Weibel. Bild: Chregi Hansen

Viel Leidenschaft für den Beruf

Daniela Frutiger präsentiert Beispiele ihrer Arbeit als Sportfotografin. Links Moderator Jörg Meier, rechts der ehemalige Chefkoch des «Palace» in Gstaad, Hugo Weibel. Bild: Chregi Hansen
Priska Scimonetti ist seit 2016 im Reusspark tätig.

Kontinuität gewährleistet

Priska Scimonetti ist seit 2016 im Reusspark tätig.
{{alt}}

Im Sommer wird es heiss

{{alt}}
Sie sind für die Vereine die wichtigsten Ansprechpersonen aufseiten der Gemeinde (von links): Oliver Hug, Leiter Hauswartungen, Gemeinderat René Schmidli, Melanie Moser, Leiterin Empfang und zuständig für den Veranstaltungskalender, und Katharina Oldani, Sekretariat der Bauverwaltung. Bild: Chregi Hansen

Sich selbst konkurrenziert

Sie sind für die Vereine die wichtigsten Ansprechpersonen aufseiten der Gemeinde (von links): Oliver Hug, Leiter Hauswartungen, Gemeinderat René Schmidli, Melanie Moser, Leiterin Empfang und zuständig für den Veranstaltungskalender, und Katharina Oldani, Sekretariat der Bauverwaltung. Bild: Chregi Hansen
Daniela Frutiger führt die grösste Schweizer Sportfoto-Agentur. In der Reihe «Villmärgerle» wird sie von ihrer Arbeit erzählen. Bild: Archiv

Fotografin trifft Spitzenkoch

Daniela Frutiger führt die grösste Schweizer Sportfoto-Agentur. In der Reihe «Villmärgerle» wird sie von ihrer Arbeit erzählen. Bild: Archiv
{{alt}}

Verstärkung für Verwaltung

{{alt}}
Miteinander – man will im Reusspark-Team in diesem Jahr enger zusammenrücken. Auf diese Weise hat es sogar noch Platz für zwei Kamele auf dem Bild. Bilder: Walter Minder

Mit Gold, Myrrhe und Weihrauch

Miteinander – man will im Reusspark-Team in diesem Jahr enger zusammenrücken. Auf diese Weise hat es sogar noch Platz für zwei Kamele auf dem Bild. Bilder: Walter Minder
{{alt}}

Keine Agenden mehr

{{alt}}
{{alt}}

Gruselgeschichten für Kinder

{{alt}}
{{alt}}

Alte Fotos gesucht

{{alt}}
Die jungen Musiker präsentierten unter der Leitung von Hugo Bollschweiler ein aussergewöhnliches Konzert. Bilder: Monica Rast

«Phänomenal» reicht fast nicht aus

Die jungen Musiker präsentierten unter der Leitung von Hugo Bollschweiler ein aussergewöhnliches Konzert. Bilder: Monica Rast
{{alt}}

KORRIGENDUM

{{alt}}
Ein Juwel. Das neue Waldhaus ist grösser, heller, moderner und sorgt bei der Bevölkerung für viel Begeisterung. Bilder: Annemarie Keusch

Büttiker haben ihr Waldhaus wieder

Ein Juwel. Das neue Waldhaus ist grösser, heller, moderner und sorgt bei der Bevölkerung für viel Begeisterung. Bilder: Annemarie Keusch
Seit Montag behandelt Tamara Vock in ihrer Praxis, diese Katzen hier gehörten zu ihren ersten Patientinnen. Bild: Chregi Hansen

Sich einen Kindheitstraum erfüllt

Seit Montag behandelt Tamara Vock in ihrer Praxis, diese Katzen hier gehörten zu ihren ersten Patientinnen. Bild: Chregi Hansen
Albrecht Mayer ist einer der gefragtesten Oboisten der heutigen Zeit. Bild: Harald Hoffmann / DG

Sinfonische Kammermusik

Albrecht Mayer ist einer der gefragtesten Oboisten der heutigen Zeit. Bild: Harald Hoffmann / DG
Keine Berührungsängste: Beat Nietlispach, Gemeindeammann von Tägerig, am Informationsabend zum Thema Fusion. Die Halle war an diesem Abend voll besetzt. Auch in anderen Gemeinden war der Aufmarsch an den Versammlungen beachtlich. Bild: Archiv

Bürger werden kritischer

Keine Berührungsängste: Beat Nietlispach, Gemeindeammann von Tägerig, am Informationsabend zum Thema Fusion. Die Halle war an diesem Abend voll besetzt. Auch in anderen Gemeinden war der Aufmarsch an den Versammlungen beachtlich. Bild: Archiv
Der Schaden und der Schmerz für Ohren und Augen sind behoben: Die Glocken der reformierten Kirche in Villmergen sind saniert. Bild: zg

Es klingt wieder runder

Der Schaden und der Schmerz für Ohren und Augen sind behoben: Die Glocken der reformierten Kirche in Villmergen sind saniert. Bild: zg
{{alt}}

Anstossen auf das neue Jahr

{{alt}}
Mit diesem Bild hat die Feuerwehr Rietenberg den Preis für das beste Aargauer Feuerwehrbild gewonnen. Gemacht wurde es von Christoph Rothlin anlässlich eines Postenlaufs. Bilder: Christoph Rothlin / zg

Mehr Technik-Freak als Künstler

Mit diesem Bild hat die Feuerwehr Rietenberg den Preis für das beste Aargauer Feuerwehrbild gewonnen. Gemacht wurde es von Christoph Rothlin anlässlich eines Postenlaufs. Bilder: Christoph Rothlin / zg

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote