{{alt}}

Mittagstisch für Senioren

{{alt}}
Judith Steinhübl (vorne) begrüsst zusammen mit Cornelia Lohri vom Naturama (links) Gemeinderat Bernhard Koch und Lehrerin Carole Vollenweider (Projekt Mittelstufe) zur Vorstellung der Projekte. Bilder: Celeste Blanc

Drei Projekte für die Natur

Judith Steinhübl (vorne) begrüsst zusammen mit Cornelia Lohri vom Naturama (links) Gemeinderat Bernhard Koch und Lehrerin Carole Vollenweider (Projekt Mittelstufe) zur Vorstellung der Projekte. Bilder: Celeste Blanc
{{alt}}

First Responder gesucht

{{alt}}
{{alt}}

Pflichtbewusste Hundehalter

{{alt}}
{{alt}}

Für nächste Generationen

{{alt}}
{{alt}}

Zwei Kreditabrechnungen

{{alt}}
{{alt}}

Mittagstisch für Senioren

{{alt}}
{{alt}}

Guter Abschluss

{{alt}}
{{alt}}

Einwandfreies Trinkwasser

{{alt}}
Die gelungene Schulhausrenovierung samt Dachstockausbau ist für die Gemeinde Kallern Grund genug für ein dreitägiges Fest.

Kallern rüstet sich für eine Riesenparty

Die gelungene Schulhausrenovierung samt Dachstockausbau ist für die Gemeinde Kallern Grund genug für ein dreitägiges Fest.
{{alt}}

Gottesdienst

{{alt}}
{{alt}}

Kinderpult und Damenvelo

{{alt}}
Das Engagement des OK, aber auch dasjenige des Skilagerleiterteams wurde an diesem Abend mit grosser Polonaise gefeiert. Bilder: Celeste Blanc

Vielfältig und überraschend

Das Engagement des OK, aber auch dasjenige des Skilagerleiterteams wurde an diesem Abend mit grosser Polonaise gefeiert. Bilder: Celeste Blanc
{{alt}}

Dorfobig

{{alt}}
Die Kinder und Leiter genossen eine vielseitige Woche im Skilager. Bild: zg

Schräge Vogelscheuchen und bunte Vögel

Die Kinder und Leiter genossen eine vielseitige Woche im Skilager. Bild: zg
{{alt}}

Mittagstisch für Senioren

{{alt}}
{{alt}}

Neun Einwohner weniger

{{alt}}
{{alt}}

Einwandfreies Trinkwasser

{{alt}}
Isabelle Küchler mit Hündin Najla und einer gefundenen Trüffel. «Jedes Mal ist das ein Glücksmoment», sagt sie. Bild: zg

Nicht nur Fliegenpilze bringen Glück

Isabelle Küchler mit Hündin Najla und einer gefundenen Trüffel. «Jedes Mal ist das ein Glücksmoment», sagt sie. Bild: zg
{{alt}}

Den Christbaum werfen

{{alt}}

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote