Richtig so

Fr, 18. Jun. 2021

Erika Obrist, Redaktorin.

Das Erlernen eines Instruments geniesst im Kanton Aargau keine hohe Priorität. Instrumentalunterricht wird ab der 6. Primarklasse als Wahlfach angeboten.

Für viele Kinder und ihre Eltern ist das zu spät. Deshalb haben viele Gemeinden schon vor Jahrzehnten mit dem Aufbau von Musikschulen angefangen. Diese fördern das Musizieren bereits bei Kindern der Unterstufe. Bezahlen müssen das die Eltern und Gemeinden zusammen.

Damit möglichst viele Instrumente angeboten werden können, haben in der Vergangenheit einige Musikschulen ihre Kräfte gebündelt und fusioniert. Nun stehen auch Fischbach-Göslikon, Niederwil, Künten und Stetten vor diesem Schritt. Ihre beiden Musikschulen links und rechts der Reuss sind einfach zu klein, um effizient geführt werden zu können.

Eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sins zittert sich zum Sieg

Fussball, 2. Liga IFV

Zum zweiten Mal innert zwei Wochen traf der FC Sins auf einen Absteiger aus der 2. Liga interregional. Und wieder gingen die Sinser als Sieger aus dem Spiel hervor. Gegen Willisau gab es ein 2:0-Sieg. Das Heimteam aus Sins kam in den ersten Minuten zu einigen hochkarätigen Chancen. Nach einem Lattenschuss von Spielertrainer Samuel Lustenberger bereitete dieser die Führung des Heimteams vor. Via Lustenberger und Mavembo kam der Ball zu Mika Huwyler, der sein erst…