Festnahme nach Betrugsversuch

Fr, 11. Jun. 2021

Nach diversen Meldungen wegen Anrufen von falschen Bankangestellten konnte die Kantonspolizei Aargau einen mutmasslichen Telefonbetrüger festnehmen. Im Rahmen von verstärkten Kontrollen aufgrund der Häufung von Anrufen sogenannter «falscher Bankangestellten» kontrollierte die Kantonspolizei einen 16-jährigen Jugendlichen, neben welchem ein Couvert am Boden lag. In diesem Couvert befand sich die Bankkarte einer Drittperson inklusive PIN. Die Befragung der 85-jährigen Inhaberin der Bankkarte ergab, dass diese Opfer eines «falschen Bankangestellten» geworden sein dürfte.

Opfer telefonisch kontaktiert

Die Methode der «falschen Bankangestellten» besteht darin, dass die Opfer durch einen angeblichen Mitarbeitenden einer Bank telefonisch kontaktiert und über verdächtige Transaktionen auf dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Thema: «Ab in die Höhe»

Ein Ausflug in die Höhe kann Überwindung kosten. Doch es kann sich lohnen. Denn in der Höhe wird man reichlich belohnt. Mit tollem Ausblick, wie etwa auf dem Maiengrünturm in Hägglingen. Geschichtlich Spannendem, wie im Bremgarter Hexenturm oder mit Adrenalinkick beim Fallschirmspringen in Buttwil. Ein Gefühl von Freiheit erfährt man bei einer Ballonfahrt. --sab