Vandalismus und Graffiti

Di, 23. Feb. 2021

Am Wochenende vom Samstag, 6., und Sonntag, 7. Februar, wurde das Reservoir der Wasserversorgung Richtung Islisberg besprayt. Zeugen, welche Hinweise auf die Täterschaft machen können, werden gebeten, sich direkt beim Präsidenten der Vereinigten Wasserversorgung Oberlunk hofen-A rni-Islisberg Heinz Schmidmeister, Telefon 056 640 10 64, zu melden. Es wurde eine Anzeige gegen unbekannt erstattet.

Bei den Bushaltestellen Stockacker in beide Richtungen wurden die Aschenbecher sowie die Abfalleimer mehrmals mutwillig heruntergeschlagen und beschädigt. Hinweise auf die Täterschaft können bei der Gemeindekanzlei Arni, Telefon 056 649 90 10, gemeldet werden. Allenfalls wird Anzeige erstattet.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fast kein Alleingang mehr

Aargauer Regierungsrat zieht mit den Bundesregeln mit – geschlossen bleiben aber Erotikbetriebe

Der Regierungsrat unterstützt den Entscheid des Bundesrats, die Schutzmassnahmen ab Montag, 1. März, vorsichtig und zeitlich über mehrere Wochen gestaffelt zu lockern. Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati empfing zudem gestern Bundesrat Alain Berset in Aarau.

Die Coronavirus-Lage hat sich in den letzten Wochen auch im Kanton Aargau stabilisiert. Die Infektions-, Hospitalis...