Das Dorf gezielt weiterentwickeln

Di, 23. Feb. 2021

Der Gemeinderat stellt seine Zukunftsvision vor

Der Arner Gemeinderat hat die Planungsunterlagen der Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland verabschiedet und dem Kanton zur Vorprüfung und dem Regionalplanungsverband zur Stellungnahme geschickt. Er setzt auf einen Mix aus Mehr- und Einfamilienhäusern und möchte die Wohnqualität mittels Siedlungsbegrünung steigern.

Roger Wetli

Das räumliche Entwicklungsleitbild von Arni umfasst 54 Seiten. Es zeigt auf, wo das Dorf heute steht und in welche Richtung es sich künftig im Bereich Siedlung und Kulturland wandeln könnte. Lag die Einwohnerdichte vor 16 Jahren noch bei 41,5 Personen pro Hektare, sind es heute 50,5 Personen. Gemeindeammann Heinz Pfister ist damit sehr zufrieden: «Seit der letzten Revision der Nutzungsplanung im Jahr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vorgaben unterlaufen

Zu «Volkshochschule in den Schlagzeilen», Ausgabe vom 12. Februar.

Die Volkshochschule VHS Muri hat trotz Warnungen und Bedenken von mehreren Kursteilnehmern an der ungesetzlichen Durchführung der Präsenzkurse aufgrund einer angeblich vorhandenen Ausnahmeregelung festgehalten. Zuletzt musste sich deshalb die Kantonsärztin einschalten. Es gab zu keinem Zeitpunkt eine Ausnahmeregelung für Volkshochschulen. Die vom Dachverband der VHS verbreitete E-Mail zum Unterla...