Mut, etwas zu riskieren

Di, 12. Jan. 2021

Josip Lasic, Redaktor.

Bis 2017 hat Jérôme Thiesson seine fussballerische Karriere durchgehend in der Schweiz verbracht. FC Zürich, FC Wil, AC Bellinzona, FC Luzern. Mehr «Kulturschock» als von der Ostschweiz ins Tessin und dann in die Innerschweiz gab es für ihn nicht.

Dann entschliesst er sich plötzlich, ins Ausland zu wechseln. Nicht nach Deutschland, wo er die Sprache kennt. Nicht nach Frankreich, wo er väterlicherseits noch zahlreiche Verwandte hat. Nein, in die USA, wo sich die Kultur deutlich von der Schweiz unterscheidet. Wo die Fussballmeisterschaft im März beginnt und im Herbst mit Play-offs endet. Dazu noch nach Minnesota. Eine für amerikanische Verhältnisse kleine Stadt, die man nicht wie New York oder Los Angeles aus Serien und Filmen kennt.

Das Ergebnis: Thiesson hat die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

200 Prozent von sich preisgeben

Der Pianist Nicolas Streichenberg wird von SRF «geadelt» und arbeitet an einem neuen Projekt

Musiker nehmen normalerweise ein Album auf. Und gehen damit auf Tour. Nicolas Streichenberg alias «Yes It’s Ananias» geht den genau umgekehrten Weg. Er ist daran, die Essenz seiner vielen Improvisationen in eine neue Form zu giessen. Um damit eine Ära abzuschliessen.

Chregi Hansen

Als er diesen Sommer mit seiner Freundin im Hotel «Palace» in Montreux üb...