Ja zum Budget

Fr, 20. Nov. 2020

Zur Urnenabstimmung vom 29. November in Oberlunkhofen

K aum zu glauben: Wegen einer zweiprozentigen Steuerfusssenkung will die Gruppierung «Frischer Wind Oberlunkhofen» das Gemeindebudget 2021 ablehnen. Einverstanden: Eine Steuerfussveränderung ohne zwingenden Grund zu beantragen, zeugt von wenig politischer Sensibilität des Gemeinderats. Ein Blick in die Budgetzahlen der letzten Jahre zeigt, dass zwischen Budget und Rechnung die Abweichung bis über zehn Prozent Mehrertrag – sprich höherer Steuerertrag – betrug. Die Ressortvorsteherin Finanzen im Gemeinderat, die dieser Gruppierung als Vorstandsmitglied angehört, hat vor zwei Jahren in einer Budgetvorbesprechung mit den Vertretern der Ortsparteien ein budgetiertes Defizit von 450 000 Franken mit dem Argument der Budgetabweichung der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Villmerger Kombibauten: Ende gut, alles gut

Vor 25 Jahren

Folgende Ereignisse, Meldungen und Personen waren vor genau 25 Jahren aktuell:

Kanton kann nicht grösser werden

Es gehe nicht nur um Papier, sondern um Land-, Kultur- und Siedlungsqualität, betont Heinrich Bachmann, Chef Abteilung Raumplanung des Kantonalen Baudepartements, anlässlich der Orientierungsversammlung der Regionalplanungsgruppe Oberes Freiamt in Aristau.

Einweihung der Villmerger Kombibauten

«Wir befinden uns am Ende einer Schaffens...