Etikettenschwindel

Fr, 20. Nov. 2020

Die Unternehmensverantwortungsinitiative will die Schweiz als Musterbeispiel für Ethik und Verantwortungsbewusstsein positionieren. Die Initianten suggerieren, dass nur wir Schweizerinnen und Schweizer wissen, was Recht und Ordnung ist. Und dies gleich weltweit. Jede Nichtregierungsorganisation kann also klagen und zum Schluss muss ein Schweizer Gericht über die Verhältnisse in einem Land urteilen, ohne genaue Kenntnisse, wie die Verhältnisse vor Ort sind. Diese Situation stellt für mich eine neue Form der Kolonialisierung dar. Vor 100 und mehr Jahren herrschte ebenfalls der Glaube vor, dass vor allem die europäischen Länder den Völkern in Afrika und Asien überlegen seien. Das Resultat ist bekannt. Die Kolonialherren wurden aus dem Land gejagt. Die Probleme aber sehen wir heute noch in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Radioaktiver» Fussballfan

Angetroffen: Matteo Fruci, Wohlen

Ob Freizeit oder Beruf, bei Matteo Fruci dreht sich alles um das Thema Fussball. Der 22-jährige Wohler rennt, seit er fünf Jahre alt ist, dem runden Leder hinterher. Oder besser gesagt, er hechtet ihm hinterher. Fruci war von den F-Junioren bis zur U23 Goalie beim FC Wohlen. Aus zeitlichen Gründen ist er kürzergetreten. In der verga ngenen Sa ison stand er noch zwischen den Pfosten des FC Wohlen III. Aktuell spielt er aus beruflichen Gr&#...