Nur ein Pflästerli

Fr, 16. Okt. 2020

Erika Obrist, Redaktorin.

Jahr für Jahr nimmt der Verkehr auf den Strassen zu. Die Passagierzahlen der Bahnen steigen und steigen. Strasse und Schiene stossen an ihre Kapazitätsgrenzen. Das zeigt sich auch auf der Mutschellenkreuzung: Die Autos stauen sich am Abend in Berikon und von Widen her mehr und mehr.

Nun will der Kanton Abhilfe schaffen. Eine neue Lichtsignalanlage soll die Situation entschärfen, indem Verkehr von Berikon und Widen mit längeren Grünphasen bevorzugt wird. Kürzer sind dafür die Grünphasen von Bremgarten und Rudolfstetten her.

Durch das Anbringen der Barrieren dürfte der erhoffte Effekt, die Stauzeiten im Siedlungsgebiet zu verkürzen, allerdings umgehend verpuffen. Was zeigt, dass die Massnahmen auf der Mutschellenkreuzung nur ein weiteres Pflästerli sind auf die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuanfang der «Lunki»-Ladys

Volleyball, 2. Liga: Saisonstart für TV Lunkhofen

Für das Team von Coach Pascal Arnet hat sich seit dem letzten Ernstkampf einiges verändert. Durch den Weggang vieler Spielerinnen und die Auflösung des Erstligateams des TV Lunkhofen wird die zweite Mannschaft zum Fanionteam. Und das in der ersten Saison nach dem Aufstieg.

Die vergangene Saison in der 3. Liga Pro lief für die Kellerämterinnen gut, nicht zuletzt dank Coach Pascal Arnet. Die Truppe freute sich, na...