Kein Herbst ohne Marroni

Fr, 16. Okt. 2020

Es ist eine regelrechte Familienbande. Und Peter Müllhaupt ist ihr Anführer. Von allen wird er nur Pedro, oder wegen seiner Leidenschaft für «heissi» Marroni eben ganz einfach «Marroni-Pedro», genannt. Ab heute Freitag verkauft er Wochenende für Wochenende seine Marroni am Stand in Rüstenschwil. Im Gespräch verrät «Marroni-Pedro», woher seine Leidenschaft für Edelkastanien kommt und dass es ganz einfach ist, faule Marroni zu erkennen. --red


Heiss auf «heissi» Marroni

«Wilder Herbst» in der Region Muri: Das Marronibraten ist für «Marroni Pedro» aus Auw eine grossen Leidenschaft

«Eine der besten Sachen am Herbst sind eindeutig Marroni», sagt Peter «Pedro» Müllhaupt. Mit feinen Marroni und viel Wissen über die Edelkastanie bedienen er und sein Team am Stand in Rüstenschwil die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fast alle fahren korrekt

Die Regionalpolizei Wohlen hat am 6. Oktober eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. An der Hägglingerstrasse, innerorts, wurden innerhalb von eineinhalb Stunden 267 Fahrzeuge erfasst. Davon fuhren 25 zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 69 km/h.