Sich die Augen reiben

Di, 30. Jun. 2020

«Hören, wo der Schuh drückt», vom 26. Juni.

Im Interview mit Erika Obrist stellt Andreas Glarner, SVP-Nationalrat und Bewerber für das Präsidium der nationalen Partei, dem Bundesrat für seine Massnahmen in der Coronapandemie ein gutes Zeugnis aus. Mit den Lockerungsschritten ist er aber unzufrieden, weil er kein Konzept erkennen kann und zudem auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zu wenig eingegangen werde. Für die Politik gehe es im Moment darum, zu hören, wo der Schuh drückt.

Ich reibe mir die Augen. Habe ich das richtig gelesen? Wie sieht es diesbezüglich aus mit der SVP-Initiative «Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)»? Eine erste Umfrage ergab, dass nicht einmal 30 Prozent der Befragten die Initiative unterstützen. Wo drückt denn hier der Schuh? In der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Kraftakt

Erika Obrist, Redaktorin.

Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Fischbach-Göslikon gilt wegen ihres besonderen Schmuckreichtums als eine der schönsten Rokokobauten im Aargau. Nun wird dieses Kleinod aussen und innen für viel Geld renoviert.

Die katholische Kirchgemeinde hat dieses Bijou am Dorfeinga…