Gelder unbedingt erhalten

Fr, 22. Mai. 2020

Motion von Grossrat Silvan Hilfiker

Der FDP-Grossrat aus Oberlunkhofen beauftragt mit einer Motion den Regierungsrat, das Dekret über die Aargauische Pensionskasse so anzupassen, dass das Eventualguthaben des Kantons Aargau unbefristet bestehen bleibt. Er möchte damit teure Abschreibungen verhindern.

Die Motion hat Silvan Hilfiker zusammen mit den Grossräten Michaela Huser, SVP, Windisch, und Andreas Meier, CVP, Klingnau, eingereicht. Sie begründen ihr Anliegen damit, dass die Aargauische Pensionskasse (APK) Anfang 2008 vom Leistungs- auf das Beitragsprimat umgestellt hat. Gleich zeitig wurde sie mit rund 650 Millionen Franken ausfinanziert und zusätzlich mit einem zinslosen Darlehen von rund einer Milliarde Franken ausgestattet. Dies durch den Kanton Aargau und die übrigen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Faire Preise zahlen

Roger Wetli, Redaktor.

Der Konsum von Fleisch wird gleichzeitig verehrt und verteufelt, die eigene Einstellung dazu für Allgemeingültig erklärt. Dabei ist es eigentlich gar nicht so wichtig, ob Fleisch gegessen wird, sondern in welcher Art und Weise die zu schlachtenden Tiere gross werden.

Franz Hagenbuch und viele seiner Berufskollegen tragen grosse Sorge zu ihren Kühen, Schweinen und Hühner. Ihnen ist das Wohlergehen ihrer «Schützlinge» nicht e...