Koordinierte Hilfe

Di, 24. Mär. 2020

Die Gemeinde lanciert ein Projekt, das Hilfe für Risikogruppen bietet

Viele Villmerger wollen den Menschen in Risikogruppen helfen. Damit es kein Chaos gibt, hat die Gemeinde Villmergen eine zentrale Stelle ins Leben gerufen, wo sich Helfer und Hilfesuchende finden können.

Chantal Gisler

«Die Solidarität ist riesig, das Ganze ging richtig schnell», sagt Gemeinderat René Schmidli. «Auch in einer grossen Gemeinde wie Villmergen ist der Wille da, um sich gegenseitig zu helfen. Das finde ich wunderschön.» Innerhalb von einem Tag hat die Gemeinde ein System aufgebaut, um den Menschen in Corona-Risikogruppen zu helfen. «Anfang Jahr lancierten wir den Service-Pool. Hier sollten sich ältere Menschen gegenseitig helfen», erklärt Schmidli. Das Konzept war von Avanti 60+ entstanden.

Doch mit dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wollen auch Sie helfen?

In eigener Sache: Aufruf zum Helfen

Die Solidarität in der Schweiz ist überwältigend. Auch im Freiamt helfen sich Menschen während der Coronapandemie gegenseitig. Immer mehr Projekte starten oder stehen in den Startlöchern. Organisiert werden die Projekte von Gemeinden, Vereinen oder Privaten. Wir als Lokalzeitung wollen den Helfern eine Plattform bieten. Unser Ziel: Hilfesuchende und Helfer zusammenbringen.

Daher rufen wir Sie auf: Melden Sie sich, wenn Sie Mensche...