Jugendarbeit geht neue Wege

Di, 31. Mär. 2020

Für viele Jugendliche ist der Treff im eigenen Dorf eine wichtige Anlaufstelle. An anderen Orten sorgt die mobile Jugendarbeit für Action. Aber auch Mädchentreffs, Sunday Kids-Sports oder die Bewerbungsbüros sind gefragte Angebote des Vereins für Jugend und Freizeit, der in vielen Freiämter Gemeinden für die Jugendarbeit zuständig ist. Doch all diese Angebote haben etwas gemeinsam – sie sind wegen Corona auf Eis gelegt. Die Jugendarbeiter sind aber weiter für die Jungen da. --chh


Jugendarbeit wird digital

Der Verein für Jugend und Freizeit (VJF) hat trotz Coronakrise alle Hände voll zu tun

Die Jugendtreffs sind in allen Gemeinden geschlossen. Doch die Mitarbeiter des VJF legen die Hände nicht in den Schoss. Sie machen neue Angebote für die Jugendlichen. Und unterstützen die Gemeinden in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Abschied vom «Star»

Salvatore Romano wechselt zu Wettingen

Letztes Jahr war Salvatore Romano der «Startransfer» des FC Bremgarten. Nach nur einem Jahr räumt der Freiämter den Trainerstuhl. Dabei schmerzt ihn der Abschied sehr.

Noch im November sagte Salvatore Romano zu dieser Zeitung, dass es ihm beim FC Bremgarten grossen Spass bereitet, ins Training zu gehen. «Wir haben Ruhe im Verein. Die Leute im Vorstand leisten gute Arbeit. Es ist ein Club aus der Region. Mehr brauche ich nicht&#...