Region steht zusammen

Fr, 14. Feb. 2020

Erika Obrist, Redaktorin.

Elektrischen Strom brauchen wir alle. Als Licht- und Wärmespender, als Antrieb von Geräten, Maschinen und Fahrzeugen. Weil der Strom nicht da erzeugt wird, wo er verbraucht wird, muss man ihn transportieren. Für den Transport gibt es verschiedene Lösungen.

Seit Jahren setzt sich der Verein Verträgliche Starkstromleitung Reusstal für einen Transport mittels Erdkabel von Niederwil durchs Reusstal ein. Der Bund bevorzugt eine Freileitung auf teils bis zu hundert Meter hohen Masten. Wegen der geringeren Kosten.

Höchst erfreulich, dass sich nun viele Freiämter Gemeinden solidarisch zeigen mit dem Verein. Auch solche, die von der geplanten Freileitung gar nicht betroffen sind. Die ganze Region steht zusammen und kämpft für ein Erdkabel.

Die ganze Region? Ausgerechnet…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Freche Sprüche garantiert

Schnitzelbänke: Drei Lehrer-Gruppen gehen erstmals offiziell auf Beizen-Tour

Triangeli Urs Senn und die Kammersänger. Diese beiden halten in Wohlen die Schnitzelbank-Tradition aufrecht. Nun bekommen sie dreifache Verstärkung aus der Lehrerschaft. Die «Hanagge» vom Bünzmatt, die «Q-Gruppe» von der Bez und die Kindergarten-Frauen «Pischu» haben die Federn gespitzt.

Daniel Marti

Im kleinen Saal im «Sternen» herrschte beste Stimmung. ...