Päckli packen statt Tore schiessen

Fr, 14. Feb. 2020

Spieler des FC Aarau und der Zivilschutz bei «2-mal Weihnachten» dabei

Seit vielen Jahren finden das Sortieren und Verpacken der Waren in der Bleichi Wohlen statt. Dieses Jahr gab es gleich zwei Neuerungen: Erstens übernahm der Zivilschutz den Transport. Und zweitens packten neben den freiwilligen Helfern auch Profisportler mit an.

Chregi Hansen

Am Mittwochnachmittag trat der FC Aarau in einem Testspiel gegen die verstärkte U21-Equipe des FC Basel an und siegte dort mit 4:2. Nur wenige Stunden zuvor waren mehrere Akteure des Vereins auf ganz andere Art gefordert. In der Wohler Bleichi unterstützten sechs Spieler die Aktion «2-mal Weihnachten».

Schon letztes Jahr machte der FCA mit bei einer Kampagne für das Aargauer Rote Kreuz, welche auf den grossen Wert der Freiwilligenarbeit hinwies.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nichts zu schwingen

Im letzten Jahr wurden Andreas Döbeli und Joel Strebel zu Eidgenossen. In diesem Jahr wollten sie diesen grossen Karriereerfolg bestätigen. Coronabedingt gab es in diesem Jahr jedoch keine Schwingfeste. «Das haben wir uns anders vorgestellt», sagt Joel Strebel. Andreas Döbeli meint: «Es war die richtige Entscheidung, die Saison abzubrechen. Trotzdem schmerzt es natürlich.» --spr


«Kollegiale Rivalität»

Die beiden Freiämter Eidgeno...