«Unbedingt darüber sprechen»

Di, 18. Feb. 2020

Die Reformierte Kirche Muri Sins organisierte einen Themennachmittag zu Demenz

Wie erkennt man Demenz? Und wie geht man als Betroffener oder Angehöriger damit um? In Muri wurden diese und viele weitere wichtige Fragen im Rahmen des Seniorennachmittags besprochen.

«Viele ältere Menschen haben Angst vor einer Demenz», weiss Thomas Wernli, Direktor der Pflegi Muri. Vorurteile, das Nichtwissen und das negativ geprägte Bild in der Gesellschaft schüren diese Angst. «Unnütz oder verrückt sein», «man wolle nicht dahinsiechen» sind dabei nur zwei von unzähligen Bedenken. Doch Wernli erklärt: «Die Demenz ist eine Krankheit, und es gibt Strategien, damit umzugehen.» Zusammen mit Sabine Meier, Wohngruppenleiterin der geschützten Demenzgruppe, klärt er mit Fachwissen und vielen Erfahrungen über die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wollen auch Sie helfen?

In eigener Sache: Aufruf zum Helfen

Die Solidarität in der Schweiz ist überwältigend. Auch im Freiamt helfen sich Menschen während der Coronapandemie gegenseitig. Immer mehr Projekte starten oder stehen in den Startlöchern. Organisiert werden die Projekte von Gemeinden, Vereinen oder Privaten. Wir als Lokalzeitung wollen den Helfern eine Plattform bieten. Unser Ziel: Hilfesuchende und Helfer zusammenbringen.

Daher rufen wir Sie auf: Melden Sie sich, wenn Sie Mensche...