Vom anderen Ende der Welt

Di, 23. Nov. 2021

Schwester Gaudentia und Schwester Lukas erzählen aus ihrem Leben in Papua-Neuguinea

Fast 50 Jahre lebten sie im südlichen Hochland Papua-Neuguineas: Schwester Gaudentia aus Waltenschwil und Schwester Lukas aus Gunzwil. In der Bannegg-Halle erzählten sie, was sie dort erlebten – vom Kampf gegen die Hexenverbrennung, von der Aufklärung zur Bekämpfung von Aids oder vom Leben der Einheimischen.

Annemarie Keusch

Die eineinhalb Stunden sind schnell vorbei. Die musikalischen Interventionen vom «Trio Trello» sorgen für Verschnaufpausen. Für die beiden Nonnen Gaudentia und Lukas, die aus Papua-Neuguinea erzählen. Aber auch für das Publikum, das die zum Teil unglaublich wirkenden Geschichten und Bilder ordnen kann. Vor über 50 Jahren gehörten die beiden zu den ersten weissen Frauen, die die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sieg im Sekundenkrimi

Handball: 1. Liga: TV Muri – HC Kriens 30:29 (15:17)

In einer engen Partie holt der TV Muri eher glücklich, aber nicht unverdient zwei Punkte. Matchwinner in den letzten Sekunden waren Eligio Gomboso und Siegtorschütze Dominik Lang.

Hat dieser Junge Nerven. Die Rede ist von Eligio Gomboso. Nach 58 Minuten und 46 Sekunden erhält der 17-Jährige die Gelegenheit, bei seinem vierten Siebenmeter – alle vorherigen verwertete er – die Partie auszugleichen. Ohne …