Niederlage gegen Leader

Di, 23. Nov. 2021

Wohlen hätte am Sonntag auswärts im deutschen Herrischried antreten müssen. Aufgrund der neu eingeführten 2G-Regel in Baden-Württemberg kam Hektik auf. Beide Teams haben Spieler, die unter diesen Bedingungen nicht teilnehmen konnten. Deshalb fand das Spiel am Samstag in der St.-Jakob-Arena in Basel statt.

Beide Teams starteten diszipliniert. Es kam zu wenigen Tormöglichkeiten. Einen Puckverlust der Wohler nutzten die Herrischrieder und gingen im ersten Drittel in Führung. Im zweiten Abschnitt resultierten bei Wohlen einige Strafen. Herrischried zeigte ein starkes Überzahlspiel und blieb effizient im Abschluss. So führten die Deutschen nach zwei Dritteln mit 3:0. Wohlen blieb bemüht. Wernli traf gut zehn Minuten vor Schluss. Herrischried erhöhte zwölf Sekunden nach Wiederbeginn auf 4:1…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keine Einigung bei der Strategie

Alexandra Heilbronner ist nicht mehr Direktorin des Reussparks

Diese Nachricht kommt überraschend: Alexandra Heilbronner, Direktorin des Reussparks, hat sich entschieden, das Kompetenzzentrum für Langzeitpiege nach nicht einmal einem Jahr wieder zu verlassen. Unterschiedliche Vorstellungen bezüglich Strategie haben zu diesem Entscheid geführt. Nachfolger ad interim wird Urs Bosisio.

Nadine Lang

Erst zu Beginn des Jahres 2021 hat sie die Nachfolge des langjährigen Reu…