«Szenario B»

Di, 04. Mai. 2021

Schiessen

Das Eidgenössische Feldschiessen findet im Aargau nicht am vorgesehenen Wochenende vom 28. bis 30. Mai statt. Stattdessen können die Vereine den Anlass nach Bekanntgabe von weiteren Lockerungen der Schutzmassnahmen bis am 30. September dezentral, das heisst auf der eigenen Schiessanlage, durchführen.

Weil der Bundesrat und das BAG nächste Lockerungsschritte der Schutzmassnahmen erst für den Juni angekündigt haben, hat sich der Aargauer Schiesssportverband (AGSV) entschieden, das «Szenario B» auszurufen. Dieses sieht vor, dass die Aargauer Schützenvereine das Feldschiessen Gewehr 300 m und Pistole 25/50 m dezentral auf ihrer Schiessanlage durchführen, sobald es die Pandemielage zulässt.

Der Verband hofft, dass sich die Situation bis nach den Sommerferien normalisiert und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Austritte genehmigt

KESD Bezirk Bremgarten

Das Anliegen ist schon länger bekannt: Die Gemeinden Berikon und Villmergen wollen den Kindes- und Erwachsenenschutzdienst des Bezirks Bremgarten (KESD) verlassen und dann ihren eigenen Dienst aufbauen.

Ein solches Begehren ist eher selten. Trotzdem erteilten die Abgeordneten an ihrer Tagung in Wohlen grünes Licht – fast einstimmig. Berikon und Villmergen zählen ab Anfang 2023 nicht mehr zum Gemeindeverband. «Wir legen trotzdem Wert auf regio...