«Szenario B»

Di, 04. Mai. 2021

Schiessen

Das Eidgenössische Feldschiessen findet im Aargau nicht am vorgesehenen Wochenende vom 28. bis 30. Mai statt. Stattdessen können die Vereine den Anlass nach Bekanntgabe von weiteren Lockerungen der Schutzmassnahmen bis am 30. September dezentral, das heisst auf der eigenen Schiessanlage, durchführen.

Weil der Bundesrat und das BAG nächste Lockerungsschritte der Schutzmassnahmen erst für den Juni angekündigt haben, hat sich der Aargauer Schiesssportverband (AGSV) entschieden, das «Szenario B» auszurufen. Dieses sieht vor, dass die Aargauer Schützenvereine das Feldschiessen Gewehr 300 m und Pistole 25/50 m dezentral auf ihrer Schiessanlage durchführen, sobald es die Pandemielage zulässt.

Der Verband hofft, dass sich die Situation bis nach den Sommerferien normalisiert und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Freiämter Teams im Cupfinal

Der Cup-Finaltag in Villmergen wurde auf den Freitag, 25. Juni 2021, verschoben. Die ersten Finalisten dieses Cup-Tages auf der Badmatte sind bekannt. Erfreulich: Es sind Teams aus dem Freiamt dabei. Die U19-Juniorinnen des FC Bremgarten haben am Freitagabend Erlinsbach / Zelgli Aarau im Penaltyschiessen mit 4:3 geschlagen. Im Final trifft das Team auf Fislisbach. Vor einer Woche konnten bereits die A-Junioren des FC Wohlen den Finaleinzug klarmachen. Im Penaltyschiessen wurde Turgi mit 6:5 b...