Gemeinden sollen entscheiden dürfen

Mi, 07. Apr. 2021

Motion von Rita Brem-Ingold

Rita Brem (Die Mitte) hat zusammen mit Gion von Planta (Sprecher, GLP), Franziska Stenico (Die Mitte) und Theresa Dietiker (EVP) eine Motion eingereicht zur Einführung eines aktiven Stimm- und Wahlrechts von Ausländerinnen und Ausländern auf Gemeindeebene.

Heute haben niedergelassene Ausländerinnen und Ausländer in rund 600 Gemeinden der Schweiz die Möglichkeit, an kommunalen Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Zu den Kantonen, welche ihren Gemeinden diese Möglichkeit einräumen, gehören Appenzell Ausserrhoden, Basel-Stadt, Genf, Graubünden, Jura, Freiburg, Neuenburg und Waadt. In Zürich hat der Kantonsrat letztes Jahr einen entsprechenden Vorstoss in erster Beratung gutgeheissen.

Wer Steuern zahlt, soll mitbestimmen können

Niedergelassene Ausländerinnen und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sportvereine müssen kämpfen

Im Freiamt sind zahlreiche Sportvereine zu Hause. Die meisten haben mit den Corona-Schutzmassnahmen zu kämpfen. Diese Zeitung hat sich bei den grössten Vereinen aus der Region umgehört. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Sportclubs kaum Mitgliederschwund haben.

Auf der anderen Seite darf ein Grossteil der Vereine nach wie vor nicht trainieren. Schutzkonzepte, die mit viel Aufwand und Arbeit erstellt wurden, damit der Trainingsbetrieb trotz der Pandemie aufrechterhalten w...