Die Hürde Brest

Di, 30. Mär. 2021

Entscheidende Phase für Gautschi

In der Meisterschaft erlitt Metz einen herben Rückschlag gegen Brest. Das Team der Murianerin Daphne Gautschi steht vor dem Viertelfinal in der Champions League unter Druck. Der Gegner heisst erneut Brest.

Am Sonntag verlor Metz Handball – der Serienmeister in Frankreich – bereits zum zweiten Mal in dieser Saison gegen Brest (22:27). Der Rückstand auf Tabellenführer Brest beträgt sechs Punkte (bei zwei Spielen weniger). Die Profihandballerin Daphne Gautschi aus Muri kam in diesem Spiel für Metz nicht zum Einsatz. Die Freiämterin hofft, dass man diesen Rückstand noch egalisieren kann bis zum Ende der Saison, die noch bis Mitte Mai dauert. Am Mittwoch folgt das nächste Saisonspiel auswärts gegen Nizza.

Kampflos weiter im Achtellnal der Champions League

In…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein besonderes Duell

Fussball: Derby am «Mutschälle Fäscht»

Sie kennen sich, sie mögen sich: FC-Muri-Trainer Piu und FC-Mutschellen-Trainer Sergio Colacino haben eine lange und gemeinsame Vergangenheit. Beim FC Baden, beim FC Wohlen, beim SC Kriens und beim FC Mutschellen waren die Ex-Profis ge- meinsam tätig. Am Samstag (16 Uhr) duellieren sich die beiden Freunde auf der Burkertsmatt. Nicht nur an der Seitenlinie ist es ein besonderes Spiel, sondern auch der Rahmen passt: Die Partie …