Mann mit Medaillenformel

Di, 23. Feb. 2021

Werner Mattle über Olympia 1972 in Sapporo

Wegen seines Fahrstils wurde Werner Mattle spöttisch als «Tourist» bezeichnet. Dabei war der in Zufikon wohnhafte Riesenslalom-Fahrer eher ein Analyst. Seine Analysen brachten ihm Bronze an den Olympischen Spielen in Sapporo ein.

Werner Mattle ist gelernter Tiefbauzeichner. Dinge zu vermessen und zu analysieren, war seit jeher seine Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die er auf den Skisport übertragen hat. Bei seinen Analysen hat der mittlerweile 71-Jährige eine Formel gefunden, um eine Medaille an den Olympischen Spielen zu gewinnen.

Zu Beginn des Jahres 1972 hatte der in Zufikon wohnhafte Riesenslalom-Spezialist noch kein einziges Weltcuprennen bestritten. Zwei Monate später kehrte er von den Olympischen Winterspielen in Japan mit einer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Valiant kommt definitiv nach Wohlen

Schweizer Finanzdienstleister Valiant wird Geschäftsstellennetz erweitern

Valiant setzt den Wachstumskurs erfolgreich fort. Der Finanzdienstleister wird demnächst neue Geschäftsstellen eröffnen – auch in Wohlen.

Valiant ist auf Kurs, erzielt einen Geschäftserfolg von 147,0 Millionen Franken und übertrifft das Vorjahresergebnis um 2,9 Prozent. «Wir haben operativ sehr gut gearbeitet», sagt CEO Ewald Burgener. «Dank dem grossen Vertrauen unse...