Einsatz für Mensch und Umwelt

Di, 23. Feb. 2021

Maria Engel nimmt regelmässig an der Mahnwache vor dem Ensi teil

Am 11. März jährt sich zum zehnten Mal die Katastrophe im Atomkraftwerk Fukushima. Atomkraftgegner in der Schweiz fordern seither vehement, dass das AKW Beznau abgeschaltet wird. Auch Maria Engel.

Erika Obrist

Menschen, die ihre Überzeugung auch in der Kleidung zum Ausdruck bringen, ziehen neugierige und zum Teil verwunderte Blick auf sich. Manchmal werden sie belächelt. Maria Engel aus Widen macht aus ihrer Überzeugung keinen Hehl, wenn sie mit dem Zug nach Brugg fährt zur Mahnwache vor dem Sitz des schweizerischen Nuklearsicherheitsinspektorats (Ensi). Sie trägt den weissen Helm mit den Slogans gegen die Atomkraft und gegen das Ensi selbstbewusst. Den Sticker an der Jacke mit dem Aufdruck «Atomkraft? Nein danke»…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fahrräder für Asylbewerber-Familien

Gemeinde sucht Velos für 10- bis 14-jährige Kinder

Eggenwil beherbergt und betreut seit 1990 nahezu ununterbrochen vom Kanton zugewiesene Personen nach dem Asylrecht in der gemeindeeigenen Asyl- und Flüchtlingsunterkunft zwischen Gemeinde- und Schulhaus an der Kustergasse 1b/c. Gegenwärtig leben dort zwei Familien mit insgesamt 13 Personen. Nachdem die bisherigen alten Fahrräder definitiv ausgedient haben oder zu klein geworden sind, werden drei fahrtüchtige Vel...