Zurückschneiden von Sträuchern

Di, 24. Nov. 2020

Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen, Gehwegen und Plätzen werden aufgefordert, ihre in das Strassenraumprofil und die Sichtzonen ragenden Bäume, Sträucher und Hecken bis spätestens 31. Dezember 2020 zurückzuschneiden. Es wird auf § 109 Abs. 2 BauG, § 42 BauV und § 7 Polizeireglement verwiesen. Auf der Website der Stadt findet sich eine entsprechende Skizze (Suchfeldeingabe: Zurückschneiden). Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Eigentümer für Schäden haftbar gemacht werden können, die durch Bäume und Sträucher verursacht werden, welche in das Strassenraumprofil ragen oder die Sichtzonen beeinträchtigen. Ab dem 1. Januar 2021 werden nach erfolgloser Aufforderung zum Rückschnitt die Pflanzungen durch den Werkhof und auf Kosten der Grundeigentümer zurückgeschnitten.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unbelastet ans Werk gehen

Führungswechsel auf der Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde

Zehn Jahre lang leitete Hanspeter Fischer die Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen. Nun geht er in Pension. Seinen Nachfolger Heribert Meier hat er seit Anfang Dezember eingearbeitet.

Erika Obrist

«Die Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde ist ein KMU-Betrieb», sagt Hanspeter Fischer. Ein Betrieb mit über vierzig Frauen und Männern auf der Lohnliste. Pfarrerin und Pfar...