Steuerfuss trotz Verlust beibehalten

Fr, 20. Nov. 2020

Gemeinde budgetiert einen Aufwandüberschuss

Da hohe Investitionen anstehen, rechnet die Gemeinde Eggenwil mit Anstieg der Nettoschuld auf knapp vier Millionen Franken.

Das von Gemeinderat und Finanzkommission verabschiedete Budget 2021 der Einwohnergemeinde weist bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 103 Prozent und einer Entnahme von 88 420 Franken aus den Aufwertungsreserven einen Aufwandüberschuss von 134 290 Franken aus. Die Selbstfinanzierung beträgt 16 150 Franken.

Im kommenden Jahr sind Investitionen in der Höhe von gut 1,1 Millionen Franken geplant. Folglich wird mit einem Finanzierungsfehlbetrag von 1 088 850 Franken gerechnet. Per Jahresende 2021 erwartet der Gemeinderat eine Nettoschuld von knapp vier Millionen Franken. Da auch bei den Spezialfinanzierungen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Halunke bittet um Respekt

Beim Konsultieren der Homepage von «Operation Libero», den Initianten der Konzernverantwortungsinitiative, entdeckte ich Folgendes: «Wer ernsthaft und ohne mit der Wimper zu zucken der Ansicht ist, griffige Sorgfaltspflichten zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden seien unnötig oder extrem, kann in unseren Augen nur eines sein: ein Halunke.» Damit ist ein grosser Teil der Schweizer Bevölkerung gemeint und beleidigt worden.

Was muss...