Genug ist genug

Fr, 20. Nov. 2020

Die Betriebsrechnungen der Sportanlage Burkertsmatt sind seit Jahren weit entfernt von den politisch bewilligten Kosten. Die Gemeindeversammlungen der drei Trägergemeinden bewilligten vor der Inbetriebnahme der Anlage ein jährliches Betriebsdefizit von rund 480 000 Franken. Doch die Betriebsrechnungen und der Aufwand betragen heute praktisch das Doppelte. Der Aufwand 2019 beziffert sich bereits mit 947 741 Franken.

Die Verantwortlichen und die Abgeordneten klotzen seit Jahren im grossen Stil. Alle Anträge und Budgets werden von den Abgeordneten regelmässig durchgewinkt; sie erfüllen den Status einer Lobbyorganisation. Nach der Inbetriebnahme des Sportzentrums, das vor zehn Jahren vollumfänglich eingerichtet war, wurden weitere Anschaffungen von 515 000 Franken getätigt. Nur die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Radioaktiver» Fussballfan

Angetroffen: Matteo Fruci, Wohlen

Ob Freizeit oder Beruf, bei Matteo Fruci dreht sich alles um das Thema Fussball. Der 22-jährige Wohler rennt, seit er fünf Jahre alt ist, dem runden Leder hinterher. Oder besser gesagt, er hechtet ihm hinterher. Fruci war von den F-Junioren bis zur U23 Goalie beim FC Wohlen. Aus zeitlichen Gründen ist er kürzergetreten. In der verga ngenen Sa ison stand er noch zwischen den Pfosten des FC Wohlen III. Aktuell spielt er aus beruflichen Gr&#...