Weniger stehen, mehr fahren

Fr, 16. Okt. 2020

Lichtsignalanlage auf der Mutschellenkreuzung wird ab 20. Oktober erneuert

Die Sicherheit erhöhen und die Kapazität steigern: Das sind die Ziele der Sofortmassnahmen am Knoten Mutschellen.

Erika Obrist

In der Hauptpendlerzeit am Abend staut sich der Verkehr auf der Mutschellenkreuzung weit nach Berikon und Widen hinein. Mit verschiedenen Sofortmassnahmen will der Kanton ein Stück weit Abhilfe schaffen. In einem ersten Schritt wird ab 20. Oktober die Lichtsignalanlage (LSA) auf der Kreuzung erneuert und mit derjenigen beim Kreisel Berimärt abgestimmt.

Zwei Wochen mit Verkehrsdienst

Zuerst wird eine provisorische LSA in Betrieb genommen für den «bahnfeindlichen» Verkehr. Also für alle Fahrspuren, die über die Bahngleise führen. «Ab 26. Oktober wird die neue Anlage installiert», informiert…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

In seiner eigenen «Oase»

Angetroffen: Raphael Eberhard, Muri

Auf den Tag genau sind es fünf Jahre her, seit die Türen von «Oase – Körperpflege Produkte» an der Aarauerstrasse in Muri geöffnet sind. Seit diesen fünf Jahren steht Raphael Eberhard Tag für Tag hinter der Theke, berät seine Kundinnen und Kunden, informiert sie über die neusten Produkte. «Der Austausch mit der Kundschaft ist das, was mir am meisten gefällt», sagt der Murianer.

Die Ide...