Weniger stehen, mehr fahren

Fr, 16. Okt. 2020

Lichtsignalanlage auf der Mutschellenkreuzung wird ab 20. Oktober erneuert

Die Sicherheit erhöhen und die Kapazität steigern: Das sind die Ziele der Sofortmassnahmen am Knoten Mutschellen.

Erika Obrist

In der Hauptpendlerzeit am Abend staut sich der Verkehr auf der Mutschellenkreuzung weit nach Berikon und Widen hinein. Mit verschiedenen Sofortmassnahmen will der Kanton ein Stück weit Abhilfe schaffen. In einem ersten Schritt wird ab 20. Oktober die Lichtsignalanlage (LSA) auf der Kreuzung erneuert und mit derjenigen beim Kreisel Berimärt abgestimmt.

Zwei Wochen mit Verkehrsdienst

Zuerst wird eine provisorische LSA in Betrieb genommen für den «bahnfeindlichen» Verkehr. Also für alle Fahrspuren, die über die Bahngleise führen. «Ab 26. Oktober wird die neue Anlage installiert», informiert…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tägerig in Aufstiegsrunde

Fussball, 4. Liga

Der FC Tägerig gewinnt das Reusstal-Derby gegen Mellingen IIa vor 150 Zuschauern und qualifiziert sich drei Runden vor Schluss der Vorrunde für die Aufstiegsspiele im Frühling.

Nach einem Eckball in der 20. Minute können die Mellinger den Ball nicht aus der Gefahrenzone spielen. Severin Egli erzielt mit einem platzierten Flachschuss die 1:0-Führung für Tägerig. In der 38. Minute folgt das 2:0 durch Pascal Meyer. Er nimmt dem Mellinger Tor...