Wo bleibt der Naturschutz?

Di, 22. Sep. 2020

Die überbordende Zuwanderung bedroht unsere natürliche, schöne Landschaft. Mehr als eine Million Autos allein im Kanton Zürich, immer längere und häufigere Staus mit zunehmender Luftverschmutzung, Zerstörung von Kulturland, von Flora und Fauna. Wo bleibt der Naturschutz?

Für den Naturschutz setzen sich erfreulicherweise die schweizerischen Parteien mit grünen Ambitionen ein. Es ist daher nur logisch, dass sich die Basis dieser Parteien für eine Reduktion der ungebremsten Einwanderung entscheidet. Dadurch kann auch die zunehmende Zerstörung unseres Lebensraumes reduziert werden. Unlimitiertes Bevölkerungswachstum und Naturschutz sind ein Widerspruch. Bundesrätin Keller-Suter stellt die Frage: «Wollen wir Wohlstand?»

Man kann genauso gut fragen: «Wollen wir Lebensqualität?» Aktuell können…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sieg in Meisterschaft, Aus im Cup

Volleyball, 1. Liga: TV Lunkhofen mit Doppelwochenende

Dem TV Lunkhofen gelingt es, an der Leistung des vergangenen Wochenendes anzuknüpfen. Mit 3:0 gewinnt «Lunki» gegen den VBC Voléro Zürich II. Am Sonntag spielten die Kellerämter im Swiss Cup zu Hause. Diese Partie entschied der Gegner Volley Emmen-Nord für sich.

Eine Woche zuvor feierten die Kellerämter ihren ersten Sieg gegen Schaffhausen vor Heimpublikum. Diese Leistung galt es gegen Volér...