Das Geld ist unterwegs

Di, 15. Sep. 2020

Leserbrief in der Ausgabe «Abzocke am Automaten» vom 1. September

Sehr geehrter Christoph Steinemann. Zuerst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass Sie von unserem Automaten auf dem Mutschellen enttäuscht wurden und Sie Ihren Durst nicht stillen konnten. Allerdings befremdet mich Ihre massive Reaktion dennoch etwas. Aus diesem Grund ergreife ich hiermit die Möglichkeit, Ihnen unsere erprobten Prozesse etwas näherzubringen.

Die beliebten Verkaufsautomaten in der Öffentlichkeit machen rund 20 Prozent unseres gesamten Umsatzes aus. Täglich nutzen über 50 000 Personen unseren Service des Einkaufens rund um die Uhr. Nur gerade 20 Kunden melden jeden Tag den Verlust des Geldes. Vermutlich ist die Dunkelziffer etwas höher. Aufgrund der Vernetzung all unserer Geräte haben wir die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eigenes Verhalten hinterfragen

Roger Wetli, Redaktor.

Susi Schildknechts Nominierung für den «Prix Courage» des «Beobachters» gibt all denjenigen Kraft, deren Aussehen deutlich von der Norm abweicht. Sie lädt die Gesellschaft ein, das eigene Verhalten zu hinterfragen: Wie reagiere ich auf Leute mit entstelltem Gesicht oder einer anderen Behinderung? Schaue ich solche Personen komisch an oder wechsle ich gar die Strassenseite? Wo wird meine Toleranz auf die Probe gestellt?

Dabei sind Per...