Gartenabfälle schaden Wald

Fr, 03. Jul. 2020

Es blüht wieder in den Gärten. Viele Pflanzen gedeihen diese Wochen besonders prächtig. Was manche Gartenbesitzer nicht wissen: Auch wenn sie noch so schön sind, von einigen als Zierpflanzen von weit hergeholten Gewächsen geht eine ernst zu nehmende Gefahr aus. Sie haben hier keine natürlichen Konkurrenten, breiten sich leicht über den Gartenzaun hinaus aus und verdrängen wertvolle heimische Arten oder verschleppen Krankheiten und Schädlinge.

Dichte Bestände

Besonders betroffen ist der Wald. Fatal ist, wenn solche Pflanzen, sogenannte Neophyten, mit Gartenabfällen direkt ins Ökosystem Wald gelangen. Einmal ausgewildert, ist es für Waldeigentümer und Forstprofis schwierig und teuer, die wuchernden Fremdlinge wieder zu stoppen – mancherorts sogar unmöglich. Unkontrolliert wachsen sie zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Erfolgreicher Erstflug

Max Vogelsang ist in der Flugzeugszene eine Koryphäe. Nun ist dem Wohler ein Glanzstück gelungen: Er machte eine legendäre «Beech 18» wieder flugfähig. Dafür wählte ihn die Redaktion zum Kopf des Monats Juli.