Besucher verursachen Probleme

Fr, 31. Jul. 2020

Die Ranger am Hallwilersee kämpfen mit Littering, Wildcampern und Wildparkierern

Aktuell kommen massiv mehr Menschen an den Hallwilersee. Das ist an sich kein Problem. Problematisch wird es hingegen, wenn Einzelne in geschützte Gebiete laufen oder ihren Abfall in der Natur lassen. Rangerleiterin Murièle Jonglez: «Die Natur wird dadurch sehr belastet.»

Chantal Gisler

«Wir verstehen ja, dass die Menschen Corona-bedingt nicht in die Ferien können oder möchten und daher öfter an den Hallwilersee kommen», sagt Murièle Jonglez, Leiterin der Ranger am Hallwilersee. «Aber aktuell wird die Natur extrem belastet.» Das Problem sind aber nicht die Besucherströme. Die heissen Temperaturen locken zurzeit Hunderte an den Hallwilersee, die sich im kühlen Nass entspannen wollen. Problematisch sind…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mittagstisch der Pro Senectute

Am Dienstag, 4. August, findet der Mittagstisch der Pro Senectute statt. Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren können sich ab 11.30 Uhr im Restaurant Schwyzerhus treffen. Man kann das gemütliche Beisammensein bei einem Essen, einem Jass oder ausgiebigem Plaudern verbringen.

Neuanmeldung oder Abmeldung bis 31. Juli bei Doris Schüepp, 056 622 46 53.