«Ein Haus voller Schätze»

Fr, 24. Jul. 2020

Koller-Haus an der Reussgasse stammt mindestens aus dem Jahr 1434

Das schmale, hohe Gebäude in der Unterstadt wird derzeit renoviert. Für den neuen Eigentümer Alex Hürlimann sowie den Denkmalschutz und die Kantonsarchäologie ist das Haus eine Fundgrube für neue Erkenntnisse.

André Widmer

Aufgrund einer Eingravierung im ersten Obergeschoss ging man zunächst davon aus, dass das sogenannte Koller-Haus an der Reussgasse 10 in Bremgarten aus dem Jahr 1548 stammt. Eine dendrochronologische Analyse von Holzbalken hat nun ergeben, dass man den Bau mindestens auf das Jahr 1434 datieren kann. Weil der neue Eigentümer Alex Hürlimann nun die Renovierung des zuletzt arg baufälligen Gebäudes in Angriff genommen hat, kommen immer wieder neue Erkenntnisse zur Geschichte des Hauses ans Tageslicht. Vor…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

TRIBÜNEN GEFLÜSTER

Der FC Sarmenstorf hat vor Kurzem auch sein neustes Bulletin herausgebracht. Das Vereinsmagazin kommt wegen der Coronakrise etwas anders daher. Das Redaktionsteam hat sich aber etwas einfallen lassen und lesenswerte Geschichten platziert. Beispielweise ein Interview mit dem neuen Wirtepaar der Clubbeiz auf dem Bühlmoos. Es ist Priska Kaufmann und Dani Roggwiler. Kaufmann ist langjährige Mitarbeiterin dieser Zeitung und mittlerweile in Pension. Die Beiden erklären, dass es schon...