Ende nach 45 Jahren

Di, 30. Jun. 2020

Primarlehrer Toni Bieler geht in Pension

Vor viereinhalb Jahrzehnten begann Toni Bieler, in Zufikon Primarschüler zu unterrichten. Die Ära endet am Freitag.

Als der Wettinger seine Laufbahn als Lehrer begann, schüttelte sein Umfeld verständnislos den Kopf. In seiner Heimatgemeinde war der begabte Musiker als «Heintje von Wettingen» bekannt. Anstatt Profmusiker zu werden, wollte Toni Bieler lieber Primarschüler unterrichten. Bereut hat er diesen Entscheid nie. Ihm ist Zufkon sehr ans Herz gewachsen. --rwi


Abschied eines Leidenschaftlichen

Primarlehrer Toni Bieler verabschiedet sich nach viereinhalb Jahrzehnten

Als Musiker standen Toni Bieler sämtliche Türen offen. Trotzdem wählte er den Beruf des Primarlehrers und blieb der Schule Zufkon 45 Jahre treu. Ende dieser Woche geht er in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Dorf feiert ein Jahr später

Das Jugend- und Dorffest wird von 2021 auf 2022 verschoben

Vom Donnerstag bis Sonntag, 17. bis 20. Juni 2021, war in Zufikon das Jugend- und Dorffest geplant. Es findet nun neu vom 16. bis 19. Juni 2022 statt. Grund für die Verschiebung ist das Coronavirus, das in verschiedenen organisatorischen Belangen Auswirkungen hat.

Roger Wetli

«Der Entscheid für die Verschiebung fiel im 16-köpfigen Organisationskomitee einstimmig», sagt Co-OK-Präsident Daniel Juchli. Er...