Ausgebremst

Fr, 22. Mai. 2020

Angetrieben von Firmeneignern, Managern und Aktionären, wurde in der Wirtschaft jahrzehntelang auf Wachstum und höhere Erträge gesetzt. Grenzen schien es nicht zu geben. Alles, was machbar war, wurde getan – und die Gewinne sprudelten unaufhörlich. Plötzlich setzte ein Virus natürliche Grenzen und zeigte den Menschen, dass es nicht nach ihren egoistischen Vorstellungen weitergehen kann. Die Erde lässt sich nicht endlos ausbeuten. Es braucht keine göttliche Eingebung, um dies zu verstehen. Etwas sarkastisch könnte man sagen, die Chinesen seien clevere Geschäftsleute: Erst schicken sie uns eine Seuche und hinterher die Schutzmasken.

Kurt Haller, Tenero (ehemals Widen)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Rueda und die brennende Stube

Serie «Die schillernden Namen des FC Wohlen»: Martin Rueda

Martin Rueda war in den letzten 20 Jahren viermal Trainer des FC Wohlen. «Mein Herzensverein», sagt der 57-Jährige. Der Aufstiegstrainer von 2002 hat in Wohlen Kultstatus. Seit 2016 ist er aber ohne Trainerjob, hat dafür im Leben ohne den Fussball seinen Tritt gefunden.

Stefan Sprenger

Die letzte Fussball-Erinnerung ist ein Desaster. Ein Trauerspiel. «Der tiefste Tiefpunkt», wie Martin Rueda...