Für den positiv bleibenden Eindruck

Fr, 03. Apr. 2020

«Frühlingsputz»: In den Gemeinden sorgen die Werkhof-Mitarbeiter für ein schönes und sauberes Dorf

Nicht nur in den eigenen vier Wänden wird im Frühling ausgemistet und geputzt. Zu dieser Jahreszeit stehen auch bei den Bauämtern besondere Arbeiten an. Die Werkhofleiter von Bremgarten, Wohlen und Muri gewähren einen Einblick in ihren vielfältigen Beruf.

Sabrina Salm

Kräftig schrubbt Herbert Küng den Boden. Er steht im Leontiusbrunnen (Lonzi-Brunnen) in Muri. Dieser befindet sich an der Kreuzung von Seetalstrasse, Marktstrasse und Kirchbühlstrasse. Die Reinigung und Inbetriebnahme der insgesamt acht Brunnen in der Klostergemeinde gehören zu den typischen Werkdienstarbeiten im Frühling, berichtet Herbert Küng.

Seit bald 30 Jahren ist Herbert Küng im Werkhof Muri tätig, davon 15 Jahre als…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Es bleibt ein Nachgeschmack»

FC Muri nicht im Schweizer Cup vertreten

Durch die Coronakrise wurde die Cup-Qualifikation in der 2. Liga inter abgebrochen. Am Samstag wurden aus den verbleibenden Quali-Teilnehmern die Clubs der 2. Liga inter gelost, die in der kommenden Saison im Schweizer Cup starten. Muri ist nicht darunter.

40 Teams aus der 2. Liga interregional waren noch in der Cup-Qualifkation vertreten. Neun davon wurden als Teilnehmer für den Schweizer Cup der kommenden Saison gelost. Die Aufteilung war im V...