Rostschaden am Kreiselschmuck

Di, 24. Mär. 2020

Nachdem der Fasnachtsschmuck vom Kreisel entfernt wurde, musste die Hächle-Gugge feststellen, dass das Kunstobjekt Spuren von Verfärbungen aufweist, die aufgrund des Schmucks entstanden sind. Eine Entschuldigung an die Adresse des Gemeinderats ist umgehend durch die Hächle-Gugge erfolgt. Gemäss Aussage des Künstlers wird sich der Rostschaden in den nächsten Monaten selber regenerieren.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Störchen gefällt es

Im Freiamt nimmt die Zahl der Stelzenvögel laufend zu

Im letzten Jahr wurden im Murimoos 43 Storchenbrutpaare gezählt. Dazu kamen weitere im Reusstal und am nahen Baldeggersee. Die Region zählt deshalb zu den storchenreichsten der Schweiz.

Roger Wetli

Vor 70 Jahren war der Storch in der Schweiz ausgerottet. «Ähnlich erging es den Tieren auch im nahen Ausland, im Elsass und in Süddeutschland», weiss Peter Enggist, Geschäftsführer der Gesellschaft...