GASTKOLUMNE

Fr, 14. Feb. 2020

Selina Luchsinger, Bremgarten.

Veränderungsbereitschaft

Nun ist Matthias nach fast sechs Jahren ausgezogen. Dabei war ich zu Anfang überzeugt, dass das WG-Leben mit ihm nicht lange währen würde. Es lag nicht an den intellektuellen Unterschieden. Anfangs war das Zusammenleben mit dem jungen Ostdeutschen einfach so ungemütlich. Nach dem Abendessen schoss er, kaum waren die Teller geleert, vom Tisch hoch und begann hektisch, die Küche aufzuräumen. Auf ein Glas Wein mochte er sich nicht noch einmal hinsetzen – das bereite ihm Sodbrennen.

Matthias brachte fast jedes Wochenende eine andere junge Dame nach Hause. Sich deren Namen zu merken, lohnte schlicht nicht. «Puuuh, irgendwie ist mir das alles zu stressig», sagte ich nach dem ersten Vierteljahr zu meinem Mann. Der aber fand, ich solle mich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Leben mit einer drogensüchtigen Mutter

Drei Filme im Kino Mansarde

«Platzspitzbaby» befasst sich mit der Biografie eines jungen Mädchens und dessen drogenabhängiger Mutter. Der Krimi «Knives Out» bietet ein echtes Kinovergnügen. Der Dokumentarlm «Das geheime Leben der Bäume» zeigt die Natur aus einer neuen Perspektive.

Der Schweizer Regisseur Pierre Monnard schildert in «Platzspitzbaby» das Heranwachsen eines Mädchens, das zerrissen wird zwischen seinem Bedü...