Freitag, 31. Oktober 2014

Wirtschaftsapéro in Villmergen

Erfolgsunternehmer Marcel Dobler erzählte aus seiner Zeit bei Digitec und steckte mit seiner Begeisterung das
Publikum an. Mit seinem Referat zeigte er auf, welch vielseitige Möglichkeiten die Schweizer Wirtschaft bietet.

Wohlen: Hans Tanner feiert 80. Geburtstag

32 Jahre lang stand er den Industriellen Betrieben vor und hat diese massgeblich geprägt. Per 1. November 1999 ging Hans Tanner in Pension. Heute Donnerstag kann er seinen 80. Geburstag feiern. Eine Würdigung seines Wirkens gibt es in der morgigen Zeitungsausgabe.

Sollen Gemeinden bei der Kultur mehr sparen?

Der Gemeinde Wohlen steht für den Kauf von Kunstwerken kein Geld mehr zur Verfügung. Ausgaben für Kultur werden regelmässig hinterfragt. Andere betrachten sie als gesellschaftliches Bedürfnis. Ist es richtig, bei Kultur zu sparen? Stimmen Sie ab!

Collegium Vocale Lenzburg in Villmergen

Am 2. November führt das Collegium Vocale Lenzburg zusammen mit Solisten und Orchester zwei besondere Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Das Konzert findet um 17 Uhr in der katholischen Kirche statt.

Kuratorium feiert in Muri

Rund 500 000 Franken verteilt das Aargauer Kuratorium am Samstag, 15 Uhr, im Festsaal. An der Beitragsfeier werden 25 Aargauer Künstlerinnen und Künstler für ihre Tätigkeit ausgezeichnet. Die Festansprache hält Ständerätin Pascal Bruderer, die Musik kommt vom Duo Calva (Bild).

Gute Noten für die Schule Kallern

Die Schule Kallern wurde zum zweiten Mal auf ihre Funktionsfähigkeit hin geprüft. Dabei konnte sie wiederum ein ausgezeichnetes Resultat erzielen. «Unsere Schule ist das Herz unserer kleinen Gemeinde», sagt Schulpflegepräsident Daniel Schwegler. Ausführlicher Bericht in der Zeitung.

Fussball: Sichere Partie

Beim Spiel zwischen Wohlen und Basel gab es keinerlei Vorkommnisse. «Vor, während und nach dem Spiel verhielten sich die gut 750 angereisten Basel-Fans ruhig und diszipliniert», sagt Bernhard Graser von der Kantonspolizei Aargau.

Wohlen: Jugendgruppe gegründet

Die reformierte Kirche Wohlen hat die Jugendgruppe «Jungschi» (Bild) gegründet. Spiel, Spass und christliche Werte werden den Kindern vermittelt und die Eltern dabei entlastet.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite