Niederlage gegen Leader

Di, 23. Nov. 2021

Wohlen hätte am Sonntag auswärts im deutschen Herrischried antreten müssen. Aufgrund der neu eingeführten 2G-Regel in Baden-Württemberg kam Hektik auf. Beide Teams haben Spieler, die unter diesen Bedingungen nicht teilnehmen konnten. Deshalb fand das Spiel am Samstag in der St.-Jakob-Arena in Basel statt.

Beide Teams starteten diszipliniert. Es kam zu wenigen Tormöglichkeiten. Einen Puckverlust der Wohler nutzten die Herrischrieder und gingen im ersten Drittel in Führung. Im zweiten Abschnitt resultierten bei Wohlen einige Strafen. Herrischried zeigte ein starkes Überzahlspiel und blieb effizient im Abschluss. So führten die Deutschen nach zwei Dritteln mit 3:0. Wohlen blieb bemüht. Wernli traf gut zehn Minuten vor Schluss. Herrischried erhöhte zwölf Sekunden nach Wiederbeginn auf 4:1…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sieg im Sekundenkrimi

Handball: 1. Liga: TV Muri – HC Kriens 30:29 (15:17)

In einer engen Partie holt der TV Muri eher glücklich, aber nicht unverdient zwei Punkte. Matchwinner in den letzten Sekunden waren Eligio Gomboso und Siegtorschütze Dominik Lang.

Hat dieser Junge Nerven. Die Rede ist von Eligio Gomboso. Nach 58 Minuten und 46 Sekunden erhält der 17-Jährige die Gelegenheit, bei seinem vierten Siebenmeter – alle vorherigen verwertete er – die Partie auszugleichen. Ohne …