Mutige Frauen für die Szene

Di, 12. Okt. 2021

Roger Wetli, Redaktor.

Es gibt immer noch Gruppierungen, in denen Frauen vor allem als schöne Fotosujets wahrgenommen werden, sie aber ansonsten kein gleichberechtigter Teil sind. Eine dieser letzten Männerbastionen mischt nun Autofan Soraia Guedes auf. Das braucht in erster Linie Mut und ein dickes Fell.

Wie jeder Szene tut es auch den «Autoposern» gut, wenn sich das weibliche Geschlecht aktiv engagiert. Die Gruppierung wird dadurch meist ruhiger, ausgeglichener und gesellschaftsfähiger. Toll bei Guedes ist, dass sie bereits viele Mitstreiterinnen gefunden hat und damit einen Flächenbrand auslösen könnte. Ihr Engagement ist deshalb ein wichtiger Schritt für ein korrigiertes, positives Image dieser «Autoliebhaber».

Wer der Frau bei ihren Freizeitfahrten nicht ökologisches Verhalten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sieg in erster Etappe

Urs Huber am Absa Cape Epic

Das Absa Cape Epic ist ein jährlich in Südafrika stattfindendes Mountainbike-Etappenrennen. Die Fahrer starten dabei in Zweierteams. Mit dabei am prestigeträchtigen Rennen ist auch der Joner Urs Huber. Der Kellerämter, der das Cape Epic 2016 gewonnen hat, startet mit dem Deutschen Simon Schneller.

Mit dem Absa Cape Epic steht ein intensives Rennen für Urs Huber an, bevor die Winterpause kommt. «Wir freuen uns auf die acht Renntage durc…