Bü-Ma ungefährdet

Di, 14. Sep. 2021

Fussball, 4. Liga

Bünz-Maiengrün traf auswärts auf die zweite Mannschaft des FC Bremgarten. Es gab einen 2:5-Erfolg für die Zinsmatten-Kicker. Tschamper brachte die Gäste nach 20 Minuten in Führung. Es war das erste Mal in dieser Saison, dass Bünz-Maiengrün keinem Rückstand nachrennen musste. Die Freude darüber verflog bald. Nach einem Freistoss kam das Heimteam unverhofft zum Ausgleich. Der Gast blieb spielbestimmend. Koch traf nach einer halben Stunde zum 1:2. Kurze Zeit später brachte Meyer mit einem Distanzschuss den gegnerischen Keeper in Verlegenheit. Hyde verwertete den Abpraller (1:3). Koch erhöhte auf 1:4. Es ging in die Pause.

Bremgarten konnte nach 65 Minuten auf 2:4 verkürzen. Doch der Sieg blieb ungefährdet. Nauer war in der 74. Minute allein auf dem Weg zum Tor und wurde im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Spitäler sind überlastet

Regierungsrat Jean-Pierre Gallati aus Wohlen

«Die Impfzahlen sind in den letzten Tagen stark angestiegen», kann Regierungsrat und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati aus Wohlen verkünden. Dies scheint offenbar auch dringend nötig zu sein. Denn die Coronasituation hat sich auch im Kanton Aargau wieder verschärft – vor allem das Personal der Spitäler ist am Anschlag. Auch in Muri. «Die Intensivstationen leisten hervorragende Arbeit, sie sind aber…