Auch ein Ort der Fröhlichkeit

Di, 13. Jul. 2021

Roger Wetli, Redaktor.

Die Jonentalkapelle ist weit über die Grenzen des Freiamts bekannt und beliebt. Viele fahren grosse Strecken, um an diesem Ort Ruhe und Besinnung zu finden – aber nicht nur. Denn die Kapelle wird ebenso häufig für Hochzeiten und Taufen genutzt. Dabei darf es auch mal etwas lauter und ausgelassener sein. Der Ort lebt und bietet für alle etwas. Und das ist gut so.

Umso schöner mutet es an, dass es sich bei den neuen Betreuern um eine Familie mit Kindern handelt. Sie repräsentiert das ganze Leben und sorgt dafür mit, dass die Jonentalkapelle und ihre Umgebung auch weiterhin ein Ort bleibt, an dem sich alle Personen in allen möglichen Lebenslagen wohlfühlen – egal, welcher Generation sie angehören und in welcher Stimmung sie sich gerade befinden.

Die Familie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sins zittert sich zum Sieg

Fussball, 2. Liga IFV

Zum zweiten Mal innert zwei Wochen traf der FC Sins auf einen Absteiger aus der 2. Liga interregional. Und wieder gingen die Sinser als Sieger aus dem Spiel hervor. Gegen Willisau gab es ein 2:0-Sieg. Das Heimteam aus Sins kam in den ersten Minuten zu einigen hochkarätigen Chancen. Nach einem Lattenschuss von Spielertrainer Samuel Lustenberger bereitete dieser die Führung des Heimteams vor. Via Lustenberger und Mavembo kam der Ball zu Mika Huwyler, der sein erst…