Umfassende Kritik am Morden

Di, 04. Mai. 2021

Zum Leserbrief von Ernst Glanzmann vom 27. April.

Ernst Glanzmann thematisiert in seinem Leserbrief richtigerweise das unsägliche Morden in Burma. Keine Frage: Die Bilder sind wirklich schwer zu ertragen. Und dass verurteilende Resolutionen im UNO-Sicherheitsrat leider oft durch das Veto einzelner Mitglieder blockiert werden, ist ein Ärgernis sondergleichen. Genauso die Waffen- und Militärausrüstungsverkäufe an Länder und Regime, die das Zeug dann zur Unterdrückung von Teilen ihrer eigenen Bevölkerung missbrauchen. So weit also können wohl viele Leute dem Leserbrief voll und ganz beipfliictenn

Leider und vollkommen unerklärlicherweise hat Herr Glanzmann aber in seiner berechtigten Kritik das allerschlimmste Land bezüglich aller von ihm kritisierten Verhaltensweisen nicht erwähnt. Das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Pferdefans brauchen Geduld

Pferdesport

Nach dem Frühlingsconcours in Sins sind auch die Pferdesporttage in Merenschwand abgesagt. Noch können Pferdesportliebhaber auf drei Anlässe in der Region hoffen.

Der Kavallerieverein Bünztal versprüht etwas Optimismus auf seiner Homepage. Bezüglich der Springkonkurrenz Wohlen schreibt der Verein, dass er sich trotz unsicherer Coronalage dazu entschieden hat, eine zweitägige Springkonkurrenz gemäss den Richtlinien des Pferdesportverbandes ...