Hoffen auf wärmere Zeiten

Fr, 05. Mär. 2021

143. Generalversammlung Feldschützen

Die 143. Generalversammlung der Feldschützen geht in die Geschichtsbücher ein: Sie fand ohne die persönliche Präsenz der Mitglieder statt.

43 Schützinnen und Schützen wurden angeschrieben und gebeten, die schriftliche Stimmabgabe einzureichen. Es sind 29 gültige Stimmzettel eingegangen. Die 14 Stimmzettel, die verspätet oder gar nicht eingingen, wurden als «Enthaltung» gewertet.

2020 war ein eher trauriges Jahr. So konnten kein Jungschützenkurs, kein regionales Jugendschiessen und kein Herbstschiessen durchgeführt werden. Auch das gut ausgestattete Schützenhaus durfte und konnte nicht oft vermietet werden. Ebenfalls konnte das beliebte Schützenlotto nicht stattfinden. Kurz: Das Vereinsleben litt stark. Doch alle versuchen positiv zu denken und hoffen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sportvereine müssen kämpfen

Im Freiamt sind zahlreiche Sportvereine zu Hause. Die meisten haben mit den Corona-Schutzmassnahmen zu kämpfen. Diese Zeitung hat sich bei den grössten Vereinen aus der Region umgehört. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Sportclubs kaum Mitgliederschwund haben.

Auf der anderen Seite darf ein Grossteil der Vereine nach wie vor nicht trainieren. Schutzkonzepte, die mit viel Aufwand und Arbeit erstellt wurden, damit der Trainingsbetrieb trotz der Pandemie aufrechterhalten w...