Vertrauen in das Leben haben

Di, 19. Jan. 2021

Bestattungsinstitut Koch ist in Zeiten von Corona gefordert – aber nicht überfordert

Aufbahrungen und ein würdiger Abschied von Verstorbenen scheinen in der heutigen Zeit durch Corona schwer realisierbar zu sein. Trotz Hindernissen setzt das Bestattungsinstitut Koch alles dran, Abschiede von Verstorbenen in gewünschter Form zu ermöglichen.

Celeste Blanc

Es ist kurz nach Mittag, als Karin Koch, Geschäftsführerin des Bestattungsinstituts Koch, ihre erste Pause des Tages macht. Diese Jahreszeit ist für sie und ihre Arbeitskollegen die strengste im Jahr. «Mein Vater meinte einst, dass wenn die Blätter zu fallen beginnen, auch die Menschen gehen», so Koch nachdenklich. «Und es hat etwas, denn in den Monaten November und Dezember gibt es für uns tatsächlich die meiste Arbeit.» Dies sei eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Graffiti auf dem Schulgelände

Auf dem Arner Schulgelände wurden kürzlich mehrere Graffiti entdeckt. Es ist anzunehmen, dass diese zusammen mit den Graffiti beim Reservoir der Wasserversorgung am Wochenende vom Samstag und Sonntag, 6. und 7. Februar, gesprayt geworden sind.

Zeugen auf die Täterschaft gesucht

Zeugen, welche Hinweise auf die Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Gemeindekanzlei Arni, Telefon 056 649 90 10, zu melden. Der Gemeinderat behält sich vor, Anzeige z...