Persönliche Blitzlichter

Di, 12. Jan. 2021

Die 84-jährige Hedy Barothy veröffentlicht ihre «Corona-Chronik 2020»

Ursprünglich war das Buch nur für ihre in der ganzen Welt verstreute Verwandtschaft gedacht. Jetzt ist es doch öffentlich erhältlich. Hedy Barothy fasst darin persönliche Gedanken und Berichte der ersten Pandemiewelle zusammen und vergleicht die heutigen Ereignisse mit dem Zweiten Weltkrieg.

Roger Wetli

«Nein, nein. Ich habe mit dem Buch definitiv keinen Anspruch auf Vollständigkeit», lächelt Hedy Barothy. «Es handelt sich um eine Sammlung von Blitzlichtern, mit denen ich Ereignisse von Januar bis August zusammenfasse.» Instinktiv begann die Eggenwilerin Anfang Jahr, ihre Gedanken aufzuschreiben und Zeitungsartikel auszuschneiden. Als klar wurde, dass das Coronavirus die ganze Welt erfasst, bat sie ihre Verwandten aus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Werden Sie sich impfen lassen?

Die Covid-19-Impfung ist auch in der Schweiz angekommen. Das BAG sagt, dass die Impfung vor dem Virus schützt und  das bislang wirksamste Mittel ist, um die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe und Todesfälle in der Schweiz zu reduzieren. Werden Sie sich impfen lassen? Stimmen Sie ab. Link